Hochbeet Abdeckung

Frühbeet

Frühbeet für Jungpflanzen

Wenn nach dem meist zu langen Winter die Tage endlich wieder länger werden und die Sonne wieder öfter zum Vorschein kommt, juckt es den Hobbygärtner in allen 10 Fingern und er möchte endlich zur Tat schreiten und die Gartensaison mit dem Anpflanzen von Blumen oder Gemüse starten und ja die Überschrift sagt es schon, es geht um das Thema Frühbeet.

Doch das geht meistens vor Ende April/ Anfang Mai noch nicht, weil es noch zu kalt ist und die Pflanzen draußen erfrieren würden oder das Saatgut nicht aufgehen würde. Aber wer sich ein Frühbeet anschafft, der kann bei günstigen Witterungsbedingungen schon im Februar durchstarten. Was Sie beim Kauf und beim Einrichten eines Frühbeets beachten müssen, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Was ist ein Frühbeet?

 Hier die Erklärung von Wikipedia:

„Mit Frühbeet beschreibt man eine flache, mit Glas überbedeckte Kulturfläche, die meist für Anzuchten von Jungpflanzen genutzt wird. Es ist an seiner höchsten Seite nicht höher als 1 m und zu einer Seite geneigt. Damit diese Fläche bearbeitet oder gelüftet werden kann, müssen die einzelnen aus Holz oder Metall gerahmten Frühbeetfenster (bis zu ca. 1,6 × 1,0m) angehoben, angekippt bzw. ganz abgenommen werden.“

Das ist im Prinzip alles richtig. Nur was die Größenangaben angeht – da sind Sie natürlich nicht an diese Vorgaben gebunden und können sich ein Frühbeet kaufen oder selber bauen, das genau Ihren Platzvorstellungen entspricht.

Kalte und warme Frühbeete

Als „kalte“ bezeichnet man Frühbeete, die über keine zusätzliche Heizung verfügen und lediglich mit der Wärme auskommen, die durch die Konstruktion des Frühbeets entsteht.

„Warme“ werden zusätzlich geheizt.

Früher hat man dazu oft eine Schicht Pferdemist benutzt, über die roher und verrotteter Kompost geschichtet wurden. Der Pferdemist und die Verrottung des Kompost sorgten so im Beet für zusätzliche Wärme von unten. Heutzutage wird diese Aufgabe eher von eingebauten Heizungen erledigt. Das Frühbeet ist ein wahrer Alleskönner und seine Dienste sind nicht nur im kalten Frühjahr hilfreich.

  • Im Sommer können Sie das Frühbeet wie ein ganz normales Beet benutzen, indem Sie einfach alle Bedeckungen öffnen.
  • Aber auch im Herbst, wenn es schon wieder kälter wird und die ersten Frostnächte drohen, stehen Ihre Herbstanpflanzungen wie Spinat oder Feldsalat im Beet noch lange sicherer als im normalen Beet.
  • Und im Winter schließlich können Sie das Frühbeet zur Lagerung von geerntetem Gemüse benutzen.

Aus welchen Materialien werden Frühbeete hergestellt?

Früher wurden die Umrandungen für Frühbeete oft gemauert. Als Abdeckungen wurden ausgediente Fensterscheiben verwendet. Selbstverständlich können Sie ein Frühbeet auch heute noch so herstellen. Dabei gilt es aber zu beachten, dass Sie sich den Standort gut überlegen. Denn einmal gemauert, werden Sie bestimmt keine große Lust haben, das Beet an einen anderen Ort zu verlegen.

Ausgediente Fensterscheiben als  Abdeckung für ein Frühbeet zu verwenden ist eine gute Recycling-Möglichkeit. Aber Glas zerbricht leicht, da kann schon ein Apfel, der auf die Abdeckung fällt oder ein heftiges Gewitter mit großen Hagelkörnen ausreichen, um die Scheibe zersplittern zu lassen. Und das bedeutet richtig viel Arbeit für Sie, denn sie müssen die Glassplitter sorgfältig aus ihren Anzuchten und der Pflanzerde heraussuchen.

Abdeckungen aus Polycarbonat oder Plexiglas & Aluminiumrahmen

Im Fachhandel und im Internet gibt es dazu eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. Wir haben eine Liste von Vor- und Nachteilen der verschiedenen Materialien für Sie zusammengestellt:

aus Glas

Vorteile:

  • Gute Stabilität
  • Sonneneinstrahlung wird optimal ausgenutzt durch den Glashauseffekt

Nachteile:

  • kosten relativ viel Geld
  • zum Bau ist handwerkliches Geschick nötig
  • Glas ist schwerer als Kunststoffe
  • Können sehr leicht zerbrechen und zerkratzen

 

Frühbeet Pflanzkasten - Hochbeet Bausatz aus Holz mit Glas-Abdeckung- Kräuterbeet Imprägniert für Garten Terrasse und Balkon - 100x50
5 Bewertungen
Frühbeet Pflanzkasten - Hochbeet Bausatz aus Holz mit Glas-Abdeckung- Kräuterbeet Imprägniert für Garten Terrasse und Balkon - 100x50
  • Das Frühbeet aus Kiefern-Holz ist hochwertig in seiner Verarbeitung und sehr stabil - Es ist wetterfest und zusätzliche Fußkappen aus Kunststoff schützen vor Nässe im Außenbereich
  • Das Hochbeet dient ideal zum Anbauen von Gemüse und Pflanzen - Zusätzlich gibt es 2-Klappen mit integriertem Glas, die den Pflanztisch von oben schließen
  • Der Blumenkübel hat eine angenehme Arbeitshöhe von ca. 90cm - Die Arbeit im eigenen Gemüsebeet war noch nie so einfach und schonend für den Rücken - Es gibt zwei Größen: 50x50x90cm oder 100x50x90cm
  • Der Pflanzkasten wird in Grün und Dunkelbraun angeboten - Zudem fügt er sich gut in das Gesamtbild des Gartens ein und dient als zusätzlicher Deko-Artikel auch auf Balkon und Terrasse
  • Der Blumenkübel wird zerlegt in einem Paket geliefert und kann mühelos und mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden - Zusätzlich weist myGardenlust ein großes Sortiment an Gartenmöbel auf

aus Plexiglas

Vorteile:

  • wiegen wenig
  • können unkompliziert zugeschnitten und aufgebaut werden
  • unempfindlich gegen Kratzer

Nachteile:

  • kosten relativ viel Geld
  • sind nur bedingt transparent

 

Frühbeetkasten aus Lärchen-Holz mit Plexiglas-Abdeckung - 119x80x30 cm
20 Bewertungen
Frühbeetkasten aus Lärchen-Holz mit Plexiglas-Abdeckung - 119x80x30 cm
  • Frühbeetkasten aus Lärchenholz von Gartenpirat
  • Außenmaße in cm: Länge ca. 119 cm, Tiefe 80 cm, Höhe vorne/hinten 21/30 cm
  • Bausatz mit vormontierten Seitenelementen und Fensterrahmen
  • Zwei Fenster zum Aufklappen mit je drei Stellpositionen und Windsicherung
  • Aufstellfenster aus robustem Plexiglas für optimalen Schutz vor Regen, Hagel und Schnee

aus Polycarbonat

Vorteile:

  • für kleines Geld zu kaufen
  • leicht
  • einfach aufzubauen

Nachteile:

  • nur bedingt transparent
  • nicht immun gegen Kratzer

 

Frühbeet - Aluminium Rahmen und WÄnde aus Polycarbonat - 1,00m² 110x110cm I UV Schutz I lichtdurchlässig I rostfrei
16 Bewertungen
Frühbeet - Aluminium Rahmen und WÄnde aus Polycarbonat - 1,00m² 110x110cm I UV Schutz I lichtdurchlässig I rostfrei
  • Maße: (L x B x H) 110 cm x 110 cm x 40 cm
  • Holzinlay: Polycarbonat Maske transparent 4 mm
  • Widerstandsfähig bei einer Temperatur von-20 bis + 60 °C
  • ist lichtdurchlässig und Hitze - Glas, UV-beständig
  • Stabile Beine sorgen für einen guten Halt im Boden

Wie funktioniert ein Frühbeet?

Ein Frühbeet funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein Treibhaus, es ist nur wesentlich kleiner. Das Beet wird durch die Sonnenstrahlen, die durch die Glas- oder Kunststoff-Fenster hereinfallen, aufgeheizt. Außerdem sind die Pflanzen auch vor kaltem Wind geschützt. Wegen der größeren Hitze im Frühbeet müssen Sie auch sehr genau darauf achten, dass Sie Ihre Frühbeet Bepflanzung ausreichend mit Wasser versorgen.

Damit die Hitze nicht zu groß wird, muss das Frühbeet gelüftet werden können. Die Abdeckungen müssen geöffnet werden können. Automatische Fensterheber machen Ihnen hier die Arbeit leichter. Bei besonders starkem Sonneneinfall ist es unter Umständen auch nötig, für zusätzlichen Schatten zu sorgen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Gute Verarbeitung

An erster Stelle steht hier die gute Verarbeitung. Geben Sie lieber ein paar Euro mehr aus und kaufen Sie sich ein solide verarbeitetes Frühbeet. Ein Schnäppchen mag zwar sehr viel weniger Geld kosten, ist aber in den meisten Fällen auch schneller kaputt und damit auch unbrauchbar.

Automatische Fensterheber

 Klar können Sie das Frühbeet auch immer von Hand öffnen, aber wenn Sie sich für den Kauf eines Frühbeets mit automatischen Fensterhebern entscheiden, macht Ihnen das den Gebrauch des Hochbeets im täglichen Umgang sehr viel einfacher.

Erdanker

Auch Erdanker sind eine sinnvolle Zusatzleistung beim Kauf eines Frühbeetes. Gerade bei besonders leichten Modellen, die von scharfen Winden angehoben werden können, ist die Verwendung eines Erdankers sehr empfehlenswert.

TIPP:

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie wirklich ein Frühbeet brauchen oder wenn Ihnen die Anschaffungskosten zu hoch sind, dann können Sie auch mit einem Folientunnel starten. Mit einem Folientunnel erreichen sie denselben Wärmeeffekt wie mit einem Frühbeet. Folientunnels sind dabei vom Gewicht her leichter als Frühbeete und deshalb auch sehr variabel einsetzbar. Zudem sind Sie auch für kleines Geld zu kaufen. Her kann man sich Folientunnel anschauen und kaufen.

Tipps zur Höhe des Beetes

Wenn Sie niedrige Gemüsesorten wie Feldsalat, Spinat oder Radieschen in ihrem Frühbeet anbauen wollen, dann muss es nicht so hoch sein, als wenn Sie zum Beispiel vorgezogene Tomaten zur Abhärtung ins Frühbeet setzen wollen.

Was ist der beste Standort für ein Frühbeet?

 Das Frühbeet sollte möglichst windgeschützt aufgestellt werden und viel Sonne abbekommen.

Die Aufstellung in Ost-West-Richtung

Die Vorderseite ist nach Osten gerichtet, die Rückseite nach Westen. Mit dieser Aufstellung bekommt Ihr Frühbeet schon die ersten Strahlen der Morgensonne ab.

Die Aufstellung in Nord-Süd-Richtung

Die Vorderseite ist nach Süden gerichtet, die Rückseite nach Norden. Mit dieser Aufstellung bekommt Ihr Frühbeet sehr viel Sonne ab, die aber möglicherweise während der heißesten Tageszeiten schon zu viel für empfindliche Pflanzen sein kann. In solchen Fällen sollten Sie nicht nur ausgiebig lüften, sondern auch für Sonnenschutz sorgen.

TIPP:

  • Je kleiner Ihr Frühbeet ist, desto anfälliger ist es für Temperaturschwankungen.
  • Achten Sie an heißen Tagen für gute Belüftung und ausreichend Gießwasser.
  • Falls richtig kalte Nächte bevorstehen, können Sie ihr Frühbeet zum Beispiel auch durch nächtliches Abdecken mit Noppenfolie schützen.

Wann wird welches Gemüse im Frühbeet ausgesät / angepflanzt?

Ab Februar:

  • Frühsalat
  • Rettich
  • Radieschen
  • Gartenkresse

Ab April:

  • Tomaten
  • Zucchini
  • Gurken
  • Melonen
  • Paprika

Bei diesen Gemüsesorten empfiehlt es sich, sie im Haus auf der Fensterbank vorzuziehen und die pikierten kleinen Pflanzen dann ins Frühbeet zu setzen. Spätaussaaten, die im Herbst noch gemacht werden können, wie verschiedene Salatsorten, Radieschen, Feldsalat, Rauke oder Spinat gedeihen in der Regel zwar auch im „normalen“ Beet, können bei plötzlichem Kälteeinbruch aber im Frühbeet optimal geschützt werden.

Wenn das Hochbeet zum Frühbeet wird

Wer schon ein Hochbeet im Garten stehen hat, kann bei den meisten Modellen einen Frühbeet Aufsatz dazu kaufen. Damit haben Sie alle schon erwähnten Vorteile eines Frühbeetes und können auch noch rückenschonend arbeiten.

Wann sollte ich ein Frühbeet anlegen?

Wann immer Sie Zeit und Lust dazu haben. Denn, wie schon ausführlich beschrieben, können Sie ein Frühbeet wie ein ganz normales Beet benutzen, wenn Sie die Abdeckungen entfernen.

Die ersten Aussaaten, die auf ein Frühbeet angewiesen sind, können dann meist schon ab Februar gemacht werden. Und im Winter können Sie das Beet zur Lagerung von abgeerntetem Gemüse benutzen, oder auch frostempfindliche Pflanzen darin überwintern.

 

 

5
5,0 rating
5 out of 5 stars (based on 1 review)
Excellent100%
Very good0%
Average0%
Poor0%
Terrible0%

 

Ich übernehme keine Verantwortung für die Aktualität der hier gezeigten Preise, da diese sich ständig auf Amazon ändern. Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API